Vorbereitung zur Körung/Anerkennung aller Rassen

Das Ausbildungszentrum Anton Baumann bildet Ihren Hengst entsprechend aus und stellt ihn bei der Körung vor.
Im Rahmen der Ausbildung konditionieren wir ihr Pferd, bilden es im Freispringen und dem Traben an der Hand aus um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.


© B. Finke

Vorbereitung zur Hengstleistungsprüfung aller Rassen

Das Ausbildungszentrum bildet Ihren Hengst für die Hengstleistungsprüfung aus.
Wir verfügen über ein ideales Trainingsgelände ( u. a. auch eine Geländestrecke mit Hindernissen ) und eine Pferdeführanlage um die Kondition Ihres Pferdes für die Leistungsprüfung entsprechend zu verbessern.

Durch intensiven, hochqualifizierten Beritt und ein leistungsorientiertes Sprungtraining wird Ihr Pferd ausgebildet und seine Leistungsbereitschaft gefördert. Zur Entspannung steht für Ihr Pferd ein Solarium bereit.

Ausbildung in Reiten und Fahren

Das Ausbildungszentrum bildet Ihr Pferd unter dem Sattel oder auch vor dem Wagen aus. Harmonisches und und erfolgreiches Reiten und Fahren setzt eine solide Ausbildung voraus. ( Siehe dazu auch "Ausbildung von Korrektur-pferden" )
Das systematische Gymnastizieren Ihres Pferdes ist dafür maßgebend: Takt, Losgelassenheit, Schwung, Anlehnung, Versammlung und Geraderichten. Durch Einfühlsamkeit gelingt es uns Ihr Pferd optimal zu fördern und auszubilden. Das weitläufige Gelände unseres Ausbildungszentrums ermöglicht es uns Ihrem Pferd auch eine entsprechende Geländeausbildung zu geben. Speziell bei der Ausbildung des Fahrpferdes an der Doppellounge und das vorsichtige Gewöhnen an das Geschirr ist die Sensibilität des Ausbilders gefragt.
Bei uns ist Ihr Pferd in den Besten Händen !


© K. Ruhl

Schautraining und Schauvorstellung

Das Ausbildungszentrum bereitet Ihr Pferd für Zuchtschauen im In- und Ausland vor!
Die Muskulatur Ihres Pferdes wird gezielt trainiert und die Kondition wird aufgebaut. Gemeinsam mit individueller Fütterung und gezielten Training an der Hand wird Ihr Pferd für die Präsentation vor den Richtern vorbereitet.


© M. Kubat

Ausbildung von Korrekturpferden

Wenn sich ein Pferd unter dem Reiter nicht wohl fühlt und schwere Rittigkeitsprobleme ( durchgehender Galopp, Buckeln, Steigen etc. ) auftreten spricht man von einem "Korrekturpferd". Bis es dazu kommt ist meist ein schleichender Prozess vorausgegangen in dem der Reiter kleine „Macken“ als „Wesensmerkmale“ oder mit "schlechter Tagesform" interpretiert hat.
Ob die Probleme gesundheitlicher Art- oder in einem mangelnden Vertrauen zu seinem Reiter bzw. zum Menschen begründet sind gilt es als erstes festzustellen. Dem Pferd wieder Vertrauen in den Menschen zu geben, ist ein schwieriger Prozess der viel Empathie, Geduld und ein spezielles Training erfordert. In diesem Zusammenhang ist ganz klar zu sagen:
Dem korrekten Anreiten, die Körpersprache des Pferdes zu verstehen und dem Pferd den Sinn dessen zu vermitteln was man von ihm möchte sowie der weiteren pferdegerechten Ausbildung, ist allergrößte Wichtigkeit beizumessen. Die Erfahrung die das Pferd in dieser Phase macht ist prägend für sein weiteres Leben als Reitpferd!
Darum gilt: Der Unterschied zwischen Pferdetrainern ist nicht groß – aber durchaus bedeutend!

© M. Kubat

Transportservice


Sie möchten mit Ihrem Pferd..

  • zur Tierklinik
  • zum Tierarzt
  • zum Bedecken
  • zu einer Sportveranstaltung
  • oder einfach nur mal raus..

...dann rufen Sie uns einfach an !

Ausbildungszentrum Kauber Platte, Tel: 06774-519 oder Mobil: 0170 - 46 220 35
E-Mail: kauber-platte@t-online.de